Leni Leitgeb
Erzählerin
nach unten
LEENIILTBEG

Über mich

Was ich als Kind schon wusste und vor über zwanzig Jahren wieder entdeckte: Geschichten sind meine Leidenschaft - sie bringen meine Augen zum Funkeln und mein Gesicht zum Glühen. Seitdem erzähle ich, frei und lebendig, drinnen und draußen, für Alt und Jung, zu allen Gelegenheiten, in Deutsch, Südtirolerisch, Italienisch und Englisch.

 

Ich bin viele

Die Erzählerin: Als professionelle Erzählerin biete ich spannende Programme für Alt & Jung - natürlich auch Programme, die genau für Dich passend sind! Auf diesen Seiten bekommst Du einen Einblick in meine Erzähltätigkeit. Wenn noch Fragen offen sind, ruf mich doch einfach an.

Die Organisatorin: Neben dem Erzählen verstehe ich es bestens, Veranstaltungen auf die Beine zu stellen - schließlich bin ich schon seit fast 30 Jahren in der Weiterbildung tätig. Von Grund auf neugierig, wissbegierig und begeisterungsfähig, bereitet mir das Planen und Organisieren von Seminaren und Kursen eine große Freude. Auch große "Events" mit mehreren Tausend Besuchern habe ich schon abgewickelt, natürlich mit einem tollen Team: mehrere Spielemessen, sieben Kleinkunst- und sieben Erzähkunstfestivals. Nach wie vor bin ich emsig dabei, neue Seminare, Lehrgänge und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen zu konzipieren und durchzuführen.

Die Seminarleiterin / Dozentin: Sehr gerne halte ich auch selbst Seminare ab. Einführungs- und Vertiefungsseminare im Geschichten erzählen, erzählpädagogische Seminare und Kreativseminare sind mein Schwerpunkt. Derzeit absolviere ich Ausbildungen im Kreativen Schreiben und in Biografiearbeit und biete ab 2023 auch Kurse in diesen Bereichen an.

Die Schreibende: Als Siebenjährige schrieb ich meine ersten Geschichten: Die Abenteuer von Hoppel, dem Hasen. In den ersten fünfundzwanzig Jahre meines Lebens war das Schreiben sehr präsent. Es enstand ein ganzer Zyklus von Kurztexten zum "Leben in der Wüste Sahara". Erst viel später folgten die Veröffentlichungen von vier Märchen- bzw. Geschichtenkalendern. Das Schreiben von Texten gehört zu meinem Berufsalltag, aber erst mit Corona habe ich wieder mit dem kreativen Schreiben begonnen.

Die Musizierende: Aus einer musikalischen Familie stammend, wurde mir das Muszieren schon in die Wiege gelegt. Singen, Flöte und Hackbrett spielen: das bereitet mir Freude!

Die Naturliebende: Wanderungen mit meinem Vater in meiner Kindheit, mehr oder weniger freiwillig, haben wohl den Grundstein gelegt zu dem, was ich jetzt Naturliebe nenne. Aufenthalte im Wald, Wanderungen, einsame Plätze: hier finde ich Ruhe und Kraft.

Die Genießerin: Vom Aperitivo zum Digestivo, leckeres Essen... Das Leben bietet viele Genüsse für alle Sinne.

... 

 

Steckbrief

  • Jahrgang 1966
  • Studium der Anglistik/ Amerikanistik und Pädagogik an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck
  • Akademisch geprüfte Erwachsenenbildnerin
  • Zusatzausbildungen in den Bereichen Märchen-, Erzähl-, Natur-, Wildnis-, Spiel- und Tanzpädagogik, Systemische Pädagogik, Projektmanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Führung
  • I.A. zur Schreibpädagogin in kreativem Schreiben am Institut für Kreatives Schreiben in Freiburg
  • I.A. in Biografiearbeit nach LebensMutig e.V.
  • Wanderführerin
  • Musizierende in unterschiedlichen Formationen (Hackbrett, Flöte)
  • Seit 1993 in der Erwachsenenbildung tätig
  • Seit 1997 Pädagogische Leiterin im Jugendhaus Kassianeum in Brixen
  • Seit 2001 freiberufliche Erzählerin mit spannenden Programmen
  • Seit 2001 Netzwerkerin unter Erzählenden durch das Organisieren eigener Festivals und vieler Veranstaltungen, die Erzähler aus dem In- und Ausland zusammenbringen
  • An die 50 Erzählauftritte jährlich
  • Veröffentlichungen: Märchenkalender 2007 - 2013

Referenzen

In den vielen Jahren meiner Erzähltätigkeit habe ich schon mit unzähligen Partnern zusammengearbeitet. Hier einige davon:

  • Zahlreiche Kindergartendirektionen, Kindergärten und Schulen
  • Zahlreiche Bibliotheken
  • Zahlreiche Bildungsausschüsse
  • Verschiedene Bildungshäuser, wie z.B. das Jugendhaus Kassianeum in Brixen, das Haus der Familie am Ritten oder das Bildungshaus Schloss Goldrain
  • Der Katholische Südtiroler Lehrerbund und das Pädagogische Institut, das italienische und ladinische Schulamt
  • Verschiedene Volkshochschulen & Integrierte Volkshochschulen
  • Das Katholische Bildungswerk, der Katholische Familienverband und der Kath. Verband der Werktätige
  • Eltern-Kind-Zentren
  • Zahlreiche Museen
  • Die Südtirol Marketing Gesellschaft SMG, Brixen Tourismus
  • Der Alpenverein Südtirols AVS
  • Die Autonome Provinz Bozen
  • Zahlreiche Kinder- und Jugendeinrichtungen
  • Die Raiffeisenkassa Eisacktal
  • RAI Südtirol
  • Der Schulverbund Pustertal und der Bildungsweg Pustertal
  • Verschiedene Seniorenclubs
  • Die Kommende Lengmoos
  • Verschiedene Gärtnereien
  • Verschiedene Christkindlmarkt-Organisatoren
  • Das Zentrum für Tageseltern in Salzburg - A
  • Die Märchenakademie Wien - A
  • Das Reisezentrum Zug - CH
  • Die Höllgrotten (Höhlen) Baar - CH

Pressefotos

Ein Auszug meiner besten Fotos in professioneller Qualität

 

DOWNLOAD